Konzeption einer Kinder- und Jugendfarm Drucken

  

Was ist eine Kinder- und Jugendfarm?

Eine Kinder- und Jugendfarm ist ein Ort, an dem sich Kinder und Jugendliche unter Aufsicht treffen können, um die Natur zu erforschen.

 

Zum Konzept einer Kinder- und Jugendfarm gehören die folgenden Grundelemente:

  • Baubereich, in dem aus Holz und anderen Materialien eigene Hütten gebaut und handwerkliche Fertigkeiten erprobt werden können
  • Pflanzenbereich, in dem die Pflanzen des Geländes (Bäume, Büsche, Wiesen usw.) erforscht, aber auch eigene Pflanzen angebaut werden können
  • Tierbereich, in dem Kuscheltiere (Hasen, Meerschweinchen, ...), Nutztiere (Hühner, Schafe, ...) und Reittiere (Ponys, Esel, Pferde) beobachtet, gestreichelt, versorgt und genutzt werden können
  • Programmangebote, wie z. B. Basteln, Theater, Musik, Exkursionen, Lagerfeuer

Einzelne Kinder- und Jugendfarmen legen ihren individuellen Schwerpunkt auf ganz unterschiedliche Bereiche dieser Grundelemente

 

Für die Kinder und Jugendlichen, die eine Kinder- und Jugendfarm besuchen, bietet diese die Möglichkeit:

  • die Natur hautnah mitzuerleben
  • den Umgang mit Tieren kennen zu lernen
  • Interessantes über Pflanzen und Tiere zu erfahren
  • handwerkliche Fertigkeiten spielerisch zu erwerben
  • im freien Spiel mit anderen Kindern ihre soziale Kompetenzen zu verbessern
  • Verantwortungsgefühl für die Natur zu entwickeln
  • ganz viel Spaß zusammen zu haben

Damit eine Kinder- und Jugendfarm funktioniert, müssen

  • genügend Interessenten vorhanden sein, die das Angebot einer Kinder- und Jugendfarm nutzen möchten
  • Unterstützung durch die kommunalen Politiker vorhanden sein
  • ein geeignetes naturbelassenes Gelände zur Verfügung stehen
  • eine Akzeptanz gegenüber der Kinder- und Jugendfarm in der Nachbarschaft des Geländes bestehen
  • eine gewisse Infrastruktur vorhanden sein (Wasseranschluss, sanitäre Einrichtungen, Ställe ...)
  • der gesamte Betrieb der Kinder- und Jugendfarm geplant und koordiniert werden
  • qualifizierte Aufsichtspersonen gefunden werden
  • Werkzeug und Baumaterial (Holz, Steine, usw.) für den Baubereich beschafft werden
  • Tiere beschafft und ihre Versorgung und Pflege organisiert werden
  • Werkzeug, Saatgut und Pflanzen für den Garten beschafft werden
  • genügend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um die soeben genannten Voraussetzungen erfüllen zu können

 

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, diese Voraussetzungen in Rödermark zu schaffen, damit möglichst bald eine Kinder- und Jugendfarm bei uns entstehen und betrieben werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 06. Mai 2009 um 13:04 Uhr